Dell nimmt ein Tablet-Modell vom Markt

MobileMobile OSTablet

Nach nicht einmal einem Jahr Laufzeit zog der texanische Computerhersteller sein Android-Modell Streak 5 zurück. Der erste Schritt eines Ausstiegs?

Aus den Regalen der Händler verschwand das Dell-Tablet schon vorigen Monat. Marktbeobachter dachten zunächst, es gehe um ein größeres Software-Update und ein Comeback im August. Doch nun wird der 5-Zoll-Mobilist nicht mehr zurückkehren, heißt es auf der zugehörigen Produkt-Webseite.

Einen offiziellen Grund teilte Dell bislang nicht mit. Branchenbeobachter vermuten, dass es an dem ungewöhnlichen Display-Format gelegen haben könnte. Wahrscheinlich wollten die Texaner das Gerät auf eine der jüngsten Android-Versionen (3.2 oder Ice Cream Sandwich) upgraden, doch die Anpassung an das 5-Zoll-Format war wohl zu aufwändig. Immerhin haben die Kunden mit dem Streak 7 Tablet eine brauchbare Alternative. Zudem kursieren Gerüchte, dass Dell demnächst auch sein Streak 10 Pro herausbringt. Damit dürfte der Abschied vom Streak 5 wohl kein Ausstieg aus dem Android-Tablet-Geschäft sein.

Bildergalerie Dell Streak 5


Bildergalerie Dell Streak 5