Apple will Import von HTCs Flyer-Tablet blockieren

KomponentenMobilePolitikRechtTabletWorkspace

Das kalifornische Unternehmen behauptet, HTC hätte beim Flyer fünf Apple-Patente missbraucht. HTC wehrt sich.

Seit längerem schwelt ein Patentstreit zwischen Apple und HTC; im Bereich der Smartphones hatte Apple bereits einen Etappensieg erzielt. Bei den Tablets aber muss der kalifornische Hersteller gegen die Bedrohung aus Taiwan erneut vorgehen – insbesondere, weil das Flyer-Tablet, das seit Mai auch in Deutschland erhältlich ist, als neuwertiges System und nicht als iPad-Kopie positioniert ist.

Apple beschwerte sich nun auch bei der Handelsaufsicht ITC, die den Fall begutachtet. In seiner Beschwerde über das taiwanische Unternehmen behauptet Apple, HTCs Software-Architektur und Benutzeroberflächen sowie Hardware für Touchscreens und Bewegungssensoren würden gegen fünf Apple-Patente verstoßen.

Der Wirtschaftsdienst Bloomberg berichtet nun von den Reaktionen darauf: HTC behauptet, keine von den Apple-Behauptungen sei wahr und ficht auch die Entscheidung an, die vor zwei Monaten bei den Smartphone-Streitigkeiten zugunsten Apples gefallen war.

Bildergalerie zum Flyer:

 

 

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen