Storage Analytics-Tools für Windows Azure

CloudData & StorageIT-ManagementIT-ProjekteSoftwareStorage

Microsoft hat Werkzeuge veröffentlicht, mit denen Entwickler den Speicherverbrauch ihrer Anwendungen kontrollieren können, um sie für den Einsatz in der Cloud zu optimieren.

Das Windows Azure Storage Logging soll den Verlauf der Speichernutzung aufdecken, indem alle Requests aufgelistet und analysiert werden können. Die Windows Azure Storage Metrics liefern dagegen Kapazitäts- und Abfragestatistiken von Bandbreitenwerten bis zu Ausfallwerten.

Beide Tools sollen dabei helfen, die Speichernutzung (Blobs, Tables und Queues) in einer Cloud-Umgebung mit Windows Azure zu analysieren, um etwa Engpässe zu entdecken oder Optimierungen vorzunehmen. Eine ausführliche Dokumentation nebst Code-Beispielen liefert Microsoft in den verlinkten Beiträgen im Windows Azure Storage Team Blog.