Patchday: Microsoft kündigt 13 Updates an

BetriebssystemBrowserOffice-AnwendungenSicherheitSicherheitsmanagementSoftwareWorkspace

Der nächste Patchday wird wieder etwas umfangreicher, denn Microsoft hat 13 Updates für Windows, Internet Explorer, Office sowie .NET-Framework und Visual Studio angekündigt.

Mit den 13 Updates werden laut Microsoft 22 Sicherheitslücken geschlossen. Zwei der Updates werden als kritisch eingestuft, dabei handelt es sich um Updates für Windows und Internet Explorer. Neun Updates tragen die Einstufung wichtig – hier sind Windows, Visio aus dem Office-Paket sowie das .NET-Framework 3.5 und Visual Studio 2005 betroffen. Die übrigen zwei Updates werden als moderat eingestuft.

Details zu den Sicherheitslecks nennt Microsoft wie gewohnt erst in der nächsten Woche mit der Veröffentlichung der Sicherheitsflicken.

(Quelle kleines Bild oben: Kaarsten – Fotolia.com)