Motorola Fire XT: Android-Smartphone für preisbewusste Käufer

MobileMobile OSSmartphone

Im Herbst will Motorola mit dem Fire XT ein Smartphone mit Android 2.3 Gingerbread auf den europäischen Markt bringen. Wie viel es kosten soll, verriet man noch nicht, erklärte allerdings, man wolle mit dem Gerät preisbewusste Käufer ansprechen.

Das Motorola Fire XT wiegt 114 Gramm und besitzt einen 3,5 Zoll großen Bildschirm, der 320 x 480 Pixel darstellt. Es wird von einer CPU mit 800 MHz befeuert und verfügt über 512 MByte RAM. Dazu kommen lediglich 512 MByte Flash-Speicher, den man per microSD-Karte um bis zu 32 GByte aufstocken kann.

Das Fire XT besitzt eine VGA-Kamera für Videochats auf der Frontseite und eine 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite. Es arbeitet in allen vier GSM-Netzen und unterstützt EDGE und HSDPA, dazu WLAN nach 802.11b/g/n.

Motorola wird das Fire XT in Europa lediglich in der Ausführung für eine SIM-Karte auf den Markt bringen, in einigen Teilen Asien soll es das Gerät als Motorola XT531 auch als Dual-SIM-Smartphone geben – in China sogar noch im August.