Google optimiert die Websuche via Tablet

Insbesondere für Android- und iOS-Geräte habe der Webkonzern das Interface seiner Suchmaschine verbessert, damit eine Suche leichter einzugeben ist und flotter Ergebnisse liefert.

von Ralf Müller 0

Nachdem Google neulich erst allgemein die Ladegeschwindigkeit von Webseiten für die Suchmaschine optimiert hatte (wir berichteten), wendet sich der Webprimus nun der Suchperformance auf mobilen Geräten, insbesondere den Tablet-Vertretern, zu. Daher können sich Besitzer von Android- und iOS-Geräten über ein vereinfachtes Seitenlayout mit vergrößerter Textdarstellung und fetteren Icons freuen. Der Suchknopf sitzt nun unter der Eingabezeile (Searchbox) und bietet den Schnellzugriff auf bestimmte Ergebnistypen wie Bilder, Videos, Karten oder News.

»Per Fingerdruck lässt sich ein Suchmenü öffnen, eine Option auswählten und die entsprechenden Ergebnisse der Kategorie erzeugen«, erläutert Xiaorui Gan, Software-Ingenieur bei Google. »Dabei haben wir uns bemüht, die Anzeige für Tablets zu verbessern. Die Foto-Vorschau-Bildchen sind deutlich größer, das Scrollen wurde angepasst und die Thumbnails laden nun schneller«, erzählt Gan auf dem Mobile-Blog des Hauses. Die verbesserten Suchfunktionen wird es in 36 Sprachen geben.

ITespresso für mobile Geräte
Android-App Google Currents App for iOS

Letzter Kommentar




0 Antworten zu Google optimiert die Websuche via Tablet

Hinterlasse eine Antwort

  • Erforderliche Felder sind markiert *,
    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>