Studie: Berufstätige erhalten durchschnittlich elf Mails pro Tag

JobsKarriereSoftwareZusammenarbeit

Laut einer Umfrage des Bitkom erhalten Berufstätige in Deutschland durchschnittlich elf Mails pro Tag. Interessant: mit zunehmendem Alter steigt auch die Anzahl der Mails.

Aus dem Arbeitsalltag vieler Berufstätiger ist die Kommunikation per E-Mail nicht mehr wegzudenken, allerdings dürfte es deutliche Unterschiede zwischen den Branchen geben. Ein Angestellter in der IT-Branche bringt es in der Regel auf weit mehr als die elf Mails pro Tag, die laut Bitkom Durchschnitt sind.

Der Umfrage zufolge werden Männer etwa zwölfmal pro Tag angeschrieben, Frauen nur zehnmal. Zudem erhalten ältere Beschäftigte mehr Mails als jüngere, was möglicherweise daran liegt, dass sie schon länger im Unternehmen sind und möglicherweise Führungspositionen bekleiden. Wer über 50 ist, bringt es demnach auf 13 Mails pro Tag, wer unter 29 ist auf nur acht.

Allerdings gehen die älteren Berufstätigen entspannter mit ihren Mails um und rufen sie nicht so regelmäßig ab. Während 43 Prozent der Jüngeren permanent Mails abrufen und lesen, tut das nur ein Drittel der Älteren.