Fujitsu: Löschen und Recyceln

Green-ITInnovationSicherheit

Unternehmen, die alte PCs, Workstations oder Notebooks entsorgen wollen, müssen vorher die Daten sicher löschen. IT-Hersteller Fujitsu bietet dazu das Softwaretool Erase Disk an. Die Funktion ist aber nur auf ausgewählten Rechnern erhältlich.

IT-Hersteller Fujitsu will den IT-Managern eine Sorge abnehmen. Nämlich die, dass bei der Entsorgung der alten Hardware die auf den Festplatten gespeicherten Daten in falsche Hände geraten könnten.

Dafür bietet Fujitsu jetzt auf bestimmten PCs Workstations und Notebooks eine Funktion namens »Erase Disk« an.

Erhältlich für Esprimo, Celsius und Lifebook

Das Feature sorgt laut Fujitsu dafür, dass alle Daten »unwiederbringlich« gelöscht werden. Üblicherweise werden bei solchen Verfahren die Festplatten bis zu sieben Mal komplett mit Nullen und Einsen überschrieben.

Das ist praktisch für Unternehmen, die ihre ausrangierten PCs weiterverkaufen oder einer umweltschonenden Entsorgung zuführen wollen, sich dabei aber darauf verlassen müssen, dass alle Unternehmensinformationen tatsächlich gelöscht sind. Möglicherweise verzichten manche Betriebe darauf, alte PCs weiterzugeben, weil sie befürchten, sie könnten die Daten auf den Festplatten nicht wirklich gründlich genug löschen.

Eine technische Neuheit ist das Fujitsu-Tool nicht, jeder IT-Administrator kennt die Tools und Verfahren, die nötig sind, um Daten absolut sicher zu löschen. Der Nutzen von Erase Disk besteht also in der Hauptsache darin, dass das Feature bereits bei der Anschaffung dabei ist.

Laut Fujitsu unterstützt die Erase Disk-Funktion auch die WEE-Richtlinie des Europaparlaments (Waste Electrical and Electronic Equipment). Diese Richtlinie regelt Rücknahme und Entsorgung von Elektrogeräten.

Fujitsu zitiert in diesem Zusammenhang eine Statistik der Vereinten Nationen wonach jedes Jahr bis zu 50 Millionen Tonnen Elektroschrott anfallen – der größte Teil davon angeblich PCs.

Die Löschfunktion kann wahlweise vom Mitarbeiter oder Administrator vorgenommen werden. Auf Wunsch lässt sich die Funktion so einstellen, dass nur der IT-Administrator die Datenlöschung starten kann.

Datenlösch-Report für die Betriebsprüfung

Um Compliance-Vorgaben des Gesetzgebers einzuhalten, liefert die Funktion auch einen Bericht, der für den Fall einer Betriebsprüfung nachweist, dass die Daten gelöscht worden sind.

Erase Disk ist ab sofort in ausgewählten Lifebook-, Esprimo- und Celsius-Modellen erhältlich, darunter auch in den neuen Produkten der Fujitsu proGREEN Selection.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen