MediaTek konstruiert 4-in-1-Kommunikationschip

MobileSmartphoneTablet

Extra für Smartphones, Tablets und andere superkompakte Mobilgeräte ist die brandneue 4-in1-SoC-Lösung der taiwanischen Halbleiterschmiede gedacht.

Der MT6620 vereint aktuelle WiFi-Übertragung (802.11n), die jüngste Ausbaustufe von Bluetooth (4.0+HS), ein GPS-Modul sowie einen FM-Sender/Empfänger in nur einem Chip. Der Halbleiter sei nicht nur serienfertig, sondern könne ab sofort auch in vernünftigen Quantitäten ausgeliefert werden, betont MediaTek. Damit ist man Mitbewerber Qualcomm einiges voraus, der eine ähnliche 11n/Bluetooth/GPS/FM-Combo in Entwicklung haben soll, berichtet Digitimes.

Der MT6620 könnte für MediaTek ein Killer-Produkt werden, denn es löst für manchen Hardware-Hersteller nicht nur Platz- oder Wärmeprobleme, sondern spare allein bei den Herstellungskosten 2 bis 3 Dollar pro Gerät, da nur ein Chip eingepflanzt werden muss, wo vorher bis zu vier Bauteile saßen.

MediaTek konnte im vorigen Quartal schon 5,5 Prozent beim Umsatz (auf 72,7 Millionen) zulegen. Mit dem neuen Produkt trauen Branchenbeobachter dem Hersteller locker 15 bis 20 Prozent Wachstum allein im dritten Quartal zu.