Advertorial: Dells NX 200 NAS-Tower sorgt für effizienteres Arbeiten im Business-Umfeld

Data & StorageStorage

Es gibt für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) im Bereich Datenspeicherung zwei große Herausforderungen. Nummer eins: das ständige Weiterleiten von Dokumenten von Sachbearbeiter zu Sachbearbeiter im Rahmen der Auftragserledigung und das dadurch bedingte Anwachsen des Dokumentenumfangs. Nummer zwei: die schwierige Aufgabe, Sicherheitskopien dieses Datenmaterials zu erstellen und auf schlüssige Weise aufzubewahren, damit sie dem Unternehmen nützen, anstatt zusätzlichen Aufwand zu verursachen.

Die Lösung für beide Probleme lautet Network Attached Storage, auch NAS genannt, wie zum Beispiel das Modell PowerVault NX200 von Dell. Dieser Dateiserver wird zum zentralen Hauptspeicher für alle Nutzer und ermöglicht die systematische und strukturierte Ablage von Daten, wodurch die Mehrfachspeicherung derselben Dateien nicht länger nötig ist. Jeder Mitarbeiter, der in einen bestimmten Auftrag oder in ein bestimmtes Projekt eingebunden ist, greift auf dasselbe Datenmaterial zu. Sobald eine strukturierte Unternehmensrichtlinie erstellt ist, entfällt das Risiko, dass aus Versehen auf veraltete Informationen zurückgegriffen wird.

Der NX200 macht das Leben für alle Beteiligten ein bisschen leichter, da mithilfe dieser NAS-Lösung der Arbeitsablauf nach logischen Gesichtspunkten gestaltet werden kann, wodurch nicht nur die Produktivität erhöht, sondern auch das Anlegen von Sicherheitskopien erleichtert wird. Sollte es zu Störungen kommen, wie zum Beispiel durch Virenbefall oder wenn Fehler bei einer Datei oder einem Ordner auftreten, kann der Betrieb schnell wieder aufgenommen werden. Dadurch halten sich die Einbußen in Grenzen und der Ruf des Unternehmens wird nicht beschädigt.

Mithilfe des Setup-Programms für die Software Microsoft Windows Storage Server 2008 R2 kann der vorkonfigurierte Server in kürzester Zeit aufgesetzt werden. Die Lösung, die nativen Support für Microsoft-Netzwerke mitbringt, kann auf einfache Weise in jede bestehende Active-Directory-Umgebung integriert werden oder kann dazu verwendet werden, eine Umgebung zu gestalten, die einen höheren Grad an Sicherheit aufweist und besser mit anderen Programmen, die mit Active Directory kompatibel sind, über das Netzwerk zusammenarbeitet.

Die Windows-Server-Software stellt eine Plattform zur Verfügung, wie sie auch in Großunternehmen eingesetzt wird und die den eher auf Privatbenutzer ausgerichteten NAS-Produkten von anderen Herstellern weit überlegen ist. Im besten Fall nutzen diese Lösungen proprietäre Software oder lediglich einen einfachen RAID-Controller und verfügen auch nicht über die Support-Infrastruktur, wie sie Dell zu bieten hat und die Unternehmen die Wahl lässt zwischen Basic, Pro und Pro Manage-Dienstleistungen.

Jeder Auftrag, jede Dienstleistung oder jedes Projekt kann als separater Ordner angelegt werden, wobei der Zugriff über die Active-Directory-Einstellungen gesteuert wird. Dadurch können Nutzer die Daten sehen, die sie für ihre tägliche Arbeit benötigen, aber nicht den gesamten Inhalt des Datenspeichers; dies hat den Effekt, dass vertrauliche Daten gleichzeitig vor neugierigen Blicken geschützt sind.
Die Dateien, die auf dem Server gespeichert sind (der Dateiserver ist mit einer Speicherkapazität von bis zu 8 TB verfügbar) können regelmäßig über ein ständig verbundenes Datensicherungsgerät gesichert werden, wie zum Beispiel das Wechsellaufwerk Dell RD1000 oder das Bandsicherungslaufwerk Dell PV110T. Dateien, die als geschäftskritisch gelten, können routinemäßig während des Tages gesichert werden, Komplettsicherungen können planmäßig nachts oder während des Wochenendes durchgeführt werden.

Darüber hinaus werden Dateien auch durch den integrierten RAID-Controller geschützt, der standardmäßig auf RAID 5 voreingestellt ist und damit die Dateien automatisch über die vier Profi-Festplatten im Server nach einem logischen Schlüssel verteilt. Das bedeutet, dass wenn sich eine Festplatte dem Ende ihres Lebenszykluses nähert oder wenn eine Platte plötzlich ausfällt, sie ersetzt werden kann, ohne dass der Server heruntergefahren werden muss. Die Benutzer werden dadurch kaum beeinträchtigt – sie werden diesen Vorgang praktisch nicht bemerken. Obwohl der Ausfall einer Festplatte nicht häufig vorkommt, sind die digitalen Güter des Unternehmens durch diese Hotswap-Funktion des PowerVault NX200 auf Jahre hinweg geschützt.

Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass die Verbesserungen im Arbeitsablauf durch die zentralisierte Datenspeicherung im Zusammenspiel mit der Zuverlässigkeit im täglichen Einsatz und der langfristigen Sicherheit, dass die Daten gemäß standardisierten Unternehmensrichtlinien gesichert werden, finanzielle Vorteile mit sich bringen. Der geringe Kapitalaufwand für die PowerVault NX200-Lösung rechnet sich schnell, und die Einsparungen akkumulieren sich über die gesamte Lebensspanne des Servers hinweg.

Der Dell NX200 Tower schützt nicht nur die Geschäftsprozesse, sondern kann auch dazu beitragen, den Ruf eines Unternehmens zu stärken und zu schützen.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen