Google liefert Stauinfos für Deutschland in den Google Maps

WorkspaceZubehör

Bereits seit 2007 zeigt Google in den USA Verkehrsinformationen in den Google Maps an, nun gibt es die Stauinfos auch für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

In 14 europäischen Ländern startet Google heute mit den Live-Verkehrsinformationen, die sich als zusätzlicher Layer in den Google Maps und den Google Maps für Handys einblenden lassen und in Google Maps Navigation für Umleitungsempfehlungen genutzt werden. Google zufolge sind alle Schnellstraßen und Autobahnen abgedeckt sowie die die Hauptverkehrsadern in großen Städten. Farbmarkierungen zeigen an, ob der Verkehr fließt: grün bedeutet freie Fahrt, während gelb hohes Verkehrsaufkommen bedeutet. Sind die Straßen rot, heißt das zäh fließender Verkehr und bei rot/schwarz heißt es Stop-and-Go oder gar Stau.

Praktisch: Wer sich nicht für die aktuelle Verkehrssituation interessiert, sondern eine Reise plant, kann durch Klick auf den Link Ändern in den Google Maps typische Verkehrsverhältnisse für bestimmte Wochentage und Uhrzeiten anzeigen lassen.