Tranquil PC bringt frische Windows Home Server 2011

BetriebssystemCloudData & StorageNetzwerkeServerStorageWorkspace

Der britische Server-Hersteller hat zwei frische Modelle für kleinere Unternehmen im Angebot. Sie laufen unter Windows Home Server 2011 und werden in die Gehäuse T2 (Rack-Mount) oder T7 (Mini-Tower) eingebaut.

Tranquil PC kündigte bei der Gelegenheit eine Preisreduzierung für seinen in Europa überaus beliebten Einsteiger-Server Leo SS4 (Bild) an, der nun für gut 100 Euro weniger zu haben sei. Damit ist mehr Raum für das neue Home-Server-Duo.

Das Rack-Modell T2iWHS wird angetrieben von einem Intel Core i3-2100T. Speicherseitig stehen wenigstens 2 GByte RAM und 2 TByte auf Festplatte zur Verfügung. Optional sei der Einbau eines zweiten Massenspeichers kein Problem. Tranquil gibt dem Server als Add-In die Fähigkeiten des Storage-Pooling und Media-Rippings mit auf dem Weg. Der Basispreis des T2i  liegt umgerechnet bei rund 700 Euro.

Wer seinen kleinen Server als Stand-Alone-Lösung wünscht, erhält nun bei Tranquil den »T7 Harmony Series 3«. Im kompakten Gehäuse ist allerdings nur Platz für ein Laufwerk. Das auf geringen Stromverbrauch ausgerichtete System wird von einem Intel Atom D525 angetrieben. 2 GByte RAM und wahlweise 1 oder 2 TByte Plattenplatz stehen zur Wahl. Der Preis beginnt bei unter 350 Euro.