Java 7: Oracle bringt erstes Update seit Jahren

DeveloperIT-ProjekteSoftware

Fünf Jahre ist die letzte große Erneuerung von Java schon her. Nun ist der Release Candidate (RC) von Version 7 des Java Development Kits (JDK) fertig, meldet Oracle. Generell für alle sei die Plattform gegen Ende des Monats nutzbar.

Support für zusätzliche Programmiersprachen und für Multi-Core-Prozessoren soll den Entwicklern das Leben leichter machen. So könne man einfach Code aus einer anderen Programmiersprache ausführen lassen und erreiche dabei fast die gleiche Geschwindigkeit wie mit nativem Java-Code.

Oracle hat eine neue 2D-Rendering-Engine spendiert, ein frisches Soundmodul eingebaut und eine API für das Dateisystem der Plattform eingefügt. »Wir haben keine Revolution machen und nicht die ganze Java-Plattform umschreiben wollen. Das ist mehr eine evolutionäre Weiterentwicklung ohne umstürzende Features, die alles auf den Kopf stellen würden«, gibt Java-Chefarchitekt Mark Reinhold zu. Mit dem RC von Java 7 werde auch die Stoßrichtung des kommenden Java 8 klar, ergänzt der Oracle-Manager.