Gute Stimmung in der deutschen IT-Branche

Die deutschen IT-Unternehmen blicken optimistisch in die Zukunft: fast drei Viertel von ihnen rechnen in diesem Jahr mit einem Umsatzplus, mehr als die Hälfte will neue Stellen schaffen.

von Daniel Dubsky 0

Laut der aktuellen Konjunkturumfrage des Bitkom geht es der deutschen IT-Branche gut. 66 Prozent der Unternehmen konnten im zweiten Quartal 2011 ein Umsatzplus erzielen, für das gesamte Jahr rechnen sogar 74 Prozent mit steigenden Umsätzen. Vor allem das Geschäft mit IT-Dienstleistungen boomt, in diesem Bereich rechnen sogar 82 Prozent der Firmen mit steigenden Einnahmen. Laut Bitkom profitieren sie vor allem vom wachsenden Interesse am Cloud Computing.

Überraschend gut lief dem Branchenverband zufolge auch das Hardware-Geschäft, in dem den Firmen in den letzten Jahren ein hoher Preisdruck zu schaffen machte. Neue Geräte wie Tablets hätten jedoch für starke Impulse gesorgt, wie der neue Bitkom-Präsident Prof. Dieter Kempf erklärte, so dass sich 65 Prozent über ein Umsatzwachstum im zweiten Quartal freuen konnte.

Die gute Stimmung schlägt sich auch im Arbeitsmarkt nieder, denn 57 Prozent der Firmen wollen zusätzliche Stellen schaffen – vor allem IT-Dienstleister und Software-Anbieter. Damit werde allerdings auch der Fachkräftemangel zu einem größeren Wachstumshindernis, konstatiert der Bitkom und kritisiert die Bundesregierung, die gerade ein neues Konzept gegen den Fachkräftemangel vorgelegt hat. Das geht dem Bitkom allerdings nicht weit genug, die Bundesregierung bewege sich bei der »Zuwanderung von Spitzenkräften aus dem Ausland nur millimeterweise«, so Kempf. »Es ist völlig unverständlich, dass Ärzte und Ingenieure von der Vorrangprüfung ausgenommen werden sollen, Informatiker jedoch nicht.«

ITespresso für mobile Geräte
Android-App Google Currents App for iOS

Möchten nicht auch Sie wissen, wie zufrieden andere Anwender mit der Nutzung ihrer CRM-Anwendung imSaaS-Modell sind, warum sie sich dagegen entschieden haben oder sich gar nicht damit beschäftigen wollen? Diesen und anderen Fragen geht Hassan Hosseini von The-Industry-Analyst.com in Kooperation mit dem Herausgeber von silicon.de in der aktuellen Umfrage zur CRM Nutzung als "Software as a Service" in Deutschland nach.

Jetzt teilnehmen!

Letzter Kommentar




0 Antworten zu Gute Stimmung in der deutschen IT-Branche

Hinterlasse eine Antwort

  • Erforderliche Felder sind markiert *,
    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>