Facebook plant »something awesome«

MarketingNetzwerkeSoziale Netzwerke

Vergangenen Freitag verkündete Facebook-Gründer Mark Zuckerberg, man werde in Kürze »something awesome« starten. Nun darf fröhlich spekuliert werden, um was es sich handeln könnte: eine App fürs iPad? Musik-Streaming? Oder Videochats?

Ähnlich wie Apple will Facebook offenbar den Start einer neuen Funktion zelebrieren und hat am kommenden Mittwoch, dem 6. Juli, zu einem großen Event geladen. Was dort vorgestellt wird, verriet man natürlich noch nicht, gegenüber Reuters erklärte Mark Zuckerberg nur, es sei etwas Großartiges. Erste Spekulationen drehten sich vor allem um eine spezielle Facebook-App fürs iPad oder eine iPhone-App fürs Foto-Sharing.

Dazu wird bereits seit Mai kolportiert, Facebook arbeite mit Spotify zusammen, um den Streaming-Service zu integrieren. Dies könnte nun offiziell verkündet werden.

Heißester Kandidat ist jedoch aktuell eine Funktion für Videochats, was nicht unwahrscheinlich ist, da Facebook und Skype bereits seit dem vergangenen Sommer zusammenarbeiten. Eine solche Funktion würde Facebook zudem gegen den neuen Konkurrenten Google+ helfen, der Videochats unterstützt. Zudem würden, wie TechCrunch bemerkt, Facebook und Microsoft näher zusammenrücken: denn Microsoft ist nicht nur der neue Eigentümer von Skype, sondern auch an Facebook beteiligt.