AppFlash verwandelt HTML5 in native iOS-Apps

DeveloperIT-ProjekteMobileMobile AppsMobile OSSoftware

Das Entwicklerwerkzeug AppFlash soll Programmierern das Leben erleichtern, sobald sie eine Flash-App auf Apples Mobilbetriebssystem iOS portieren wollen.

Erinnern Sie sich an Google Swiffy? Das Online-Tool konvertierte Flash in HTML5. Die Macher von AppMobi gehen nun einen Schritt weiter und übertragen die Fähigkeiten von HTML5 auf native iOS-Apps. Die entsprechende Lösung heißt AppFlash und bearbeitet alle Flash-Apps, die von Google Swiffy in HTML5 übertragen wurden.

Die cloudbasierte AppMobi- XDK-Entwicklungsumgebung zeigt die App in allen Einzelheiten und erlaubt ein Preview, wie sie unter iOS aussehen und funktionieren würde. Sind alle gewünschten Änderungen vorgenommen, wird der Code in ein natives iOS-App exportiert. Es ist so vorbereitet, dass es den Anforderungen von Apples App Store entspricht. Besonders angenehm für Programmierer: AppMobi bietet AppFlash kostenfrei auf seiner Webseite an.