Opera 11.50: Passwort-Synchronisation und anpassbare Startseite

BrowserWorkspace

Opera hat die Version 11.50 seines Browsers veröffentlicht, der nun auch Passwörter zwischen mehreren Installationen abgleichen kann und ein Anpassen der Schnellwahl-Seite mit Extensions erlaubt.

Vor viereinhalb Jahren hatte Opera mit Version 9.2 die Schnellwahl-Funktion eingeführt, die die wichtigsten Seiten des Nutzers in neu geöffneten Tabs auflistete und so schnell erreichbar machte. Mit Opera 11.50 lassen sich dort allerdings nicht mehr nur Webseiten platzieren, sondern auch Newsfeeds und andere Inhalte – die allerdings nicht einfach per RSS-Feed eingebunden werden können, denn Opera setzt auf spezielle Extensions, so dass auch kleine Mini-Anwendungen wie beispielsweise ein Uhr möglich sind.

Darüber hinaus hat Opera die Synchronisationsfunktionen seines Browsers ausgebaut, der nun auch Passwörter zwischen mehreren Installationen austauscht. Der Nutzer hat seine gespeicherten Passwörter so an allen Rechnern mit Opera zur Verfügung.

Opera 11.50 behebt Bugs und bringt einige Performance-Verbesserungen, speziell was die Darstellung von CSS-Layouts und SVG angeht. Zudem wurde der HTML5-Support erweitert, etwa um Session History and Navigation, das time-Element und die File-API, über die Web-Anwendungen auf lokale Dateien zugreifen können.