Erste StorNext-Appliance von Quantum

Data & StorageIT-ManagementIT-ProjekteNetzwerkeStorage

Mit der StorNext M330 bringt Quantum die erste Appliance auf den Markt, in der man die Fähigkeiten der Datenmanagement-Software StorNext mit der einfachen Handhabung einer Appliance verbindet. Die Komplettlösung soll große Unternehmen beim Handling von »Big Data« unterstützen.

Die StorNext M330 Metadata Controller Appliance richte sich an »Unternehmen, die einen ausgeprägten Bedarf an skalierbarem, hochperformanten File Sharing und kostengünstigen Archivmöglichkeiten haben, aber keine maßgeschneiderte Implementierung benötigen«, wie Gabriel Chaher, Vice President für Marketing EMEA/APAC bei Quantum, erklärt. Die Appliance misst sechs Höheneinheiten und soll out-of-the-box einsatzbereit sein. Sie soll eine zuverlässige, effiziente und hochverfügbare Plattform für komplexe Datenmanagement-Aufgaben bieten und mit Datenströmen im Multi-Petabyte-Bereich zurecht kommen, mittlerweile vielfach als »Big Data« bezeichnet.

Die M330 baut auf die StorNext File System Software sowie zwei Metadaten-Controller, die als hochverfügbares Controller-Paar ausgelegt sind, und ein Metadaten-Array. Sie kann simultan und mit Fibre-Channel-Geschwindigkeit über ein SAN auf Dateien zugreifen und diese verarbeiten. Die Datenvorhaltung wird auf Disk- oder Tape-Tiers über die Quantum StorNext Storage Manager Software sichergestellt, wobei auch die Speichersysteme und Tape Libraries anderer Anbieter eingesetzt werden können.

Die Basisversion der StorNext M330 kostet 60 750 Euro (zzgl. Mehrwertsteuer) und soll den Weg ebnen für die anderen Appliances der StorNetxt-Reihe, die Quantum noch auf den Markt bringen will.