Vorabversion von Windows 8 im Internet aufgetaucht

In Tauschbörsen und Filesharing-Netzwerken kursiert seit kurzen eine Vorabversion von Windows 8. Es handelt sich um das Build 7989, das einige weitere Einblicke in die nächste Version des Microsoft-Betriebssystems gewährt.

von Daniel Dubsky 0

Anfang Juni wurde Windows 8 offiziell von Microsoft vorgestellt. Das neue Windows soll auch auf ARM-Systemen laufen und setzt ganz auf Apps: der Anwender soll neue Apps über einen App Store beziehen und diese beliebig auf dem Bildschirm platzieren, verkleinern und vergrößern können. Das Startmenü ist einer App-Übersicht im Vollbild gewichen, die wie das komplette Layout mit seinem Kacheln an Smartphone-Oberflächen erinnert. Im Unterschied zu normalen Windows-Programmen sollen Apps kleine Anwendungen auf Basis von Javascript und HTML5 sein.

Windows 8 ist für die Touch-Bedienung optimiert und soll den Internet Explorer 10 an Bord haben. Man sieht: Microsoft hat vor allem Smartphones und Tablets mit dem neuen Windows im Visier.

Weitere Einblicke liefert nun das Build 7989, das im Internet kursiert. Laut Redmond Pie zeigt es ein neues virtuelles Keyboard, das die Aero-Optik über Bord wirft und sich an Windows Phone 7 orientiert. Auch Geolocation-Support und SMS-Unterstützung sind an Bord, zudem deuten Code-Analysen darauf hin, dass möglicherweise einige Features standardmäßig gesperrt sind und erst freigeschaltet werden müssen. Noch ist unklar, was Microsoft damit bezweckt, ob es sich möglicherweise um kostenpflichtige Zusatzfunktionen handelt, so dass alle Windows-Nutzer mit derselben Basisversion des Betriebssystems starten und dann Stück für Stück die Funktionen zukaufen, die sie benötigen.

Wann Windows 8 auf den Markt kommen soll, steht noch nicht fest. Microsoft-Chef Steve Ballmer machte allerdings schon mal Andeutungen, es könne bereits 2012 soweit sein.

ITespresso für mobile Geräte
Android-App Google Currents App for iOS

Möchten nicht auch Sie wissen, wie zufrieden andere Anwender mit der Nutzung ihrer CRM-Anwendung imSaaS-Modell sind, warum sie sich dagegen entschieden haben oder sich gar nicht damit beschäftigen wollen? Diesen und anderen Fragen geht Hassan Hosseini von The-Industry-Analyst.com in Kooperation mit dem Herausgeber von silicon.de in der aktuellen Umfrage zur CRM Nutzung als "Software as a Service" in Deutschland nach.

Jetzt teilnehmen!

Letzter Kommentar




0 Antworten zu Vorabversion von Windows 8 im Internet aufgetaucht

Hinterlasse eine Antwort

  • Erforderliche Felder sind markiert *,
    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>