HP Touchpad kommt Anfang Juli auf den deutschen Markt (Update)

MobileTablet

Eigentlich sollte das HP Touchpad schon im Juni auf den Markt kommen, doch wie HP jetzt mitteilt, ist der offizielle Starttermin für die USA der 1. Juli – in Deutschland soll das Tablet wenige Tage später verfügbar sein. Vorbestellungen nimmt man ab dem 19. Juni entgegen.

Euro-Preise hat HP noch nicht bekannt gegeben, lediglich die Preise für die USA stehen schon fest. Dort soll die Version des Touchpads mit 16 GByte Speicher 499,99 Dollar kosten und die mit 32 GByte Speicher 599,99 Dollar.

Das Touchpad ist ein Tablet mit 9,7 Zoll (1024 x 768 Pixel), das 740 Gramm wiegt und auf webOS als Betriebssystem setzt. Es wird von einem Snapdragon-Prozessor mit 1,2 GHz angetrieben und besitzt auf der Vorderseite eine Kamera mit 1,3 Megapixeln für Videotelefonate. Das Tablet beherrscht WLAN nach 802.11b/g/n und Bluetooth 2.1 + EDR.

Eine UMTS-Version des Touchpads hatte HP ebenfalls angekündigt, doch für diese gibt es noch keinen Termin. Ursprünglich hieß es mal, diese solle etwa sechs Wochen nach der WiFi-Only-Version kommen.

((Update))
Mittlerweile stehen auch die Euro-Preise für das HP Touchpad fest: die 16-GByte-Ausführung wird 479 Euro kosten, die 32-GByte-Ausführung 579 Euro.