ITK-Unternehmen starten gemeinsames europäisches Cloud-Testlabor

CloudIT-ManagementIT-ProjekteNetzwerke

Telekommunikations-Unternehmen und Rechenzentrumsbetreiber schließen sich für Cloud-Dienste zusammen.  HP, Microsoft und Interxion, der Betreiber des deutschen Internet-Knotens DE-CIX, sind mit von der Partie.

Das gemeinsam von Microsoft, HP, KPN International, NL-ix und Interxion betriebene Cloud-Testlab steht als fertige Lösung für Betreiber von Cloud-Diensten bereit. Die Partner wollen gemeinsam »höchste Geschwindigkeiten und umfassende Leistungsgarantien« für die verwendeten Netze und Rechenzentren garantieren.

Als erste Lösung habe man das »Microsoft Dynamic Data Center« (DDC) für Hoster von Cloud-Diensten realisiert. Die Einrichtung des auf Windows-Server-2008 R2 aufgebauten Dienstes stehe anfangs europaweit kostenfrei bereit.

Betrieben werde das Labor in Amsterdam bei NL-ix, einem der weltweit größten  Internet-Datenverkehrs-Austauschzentren. Über den kontinentweit verlegten Netzwerkring von KPN sollen sich Service-Anbieter aus ganz Europa anschließen können. So sollen private Clouds »in unmittelbarer Nähe« zu den Kunden aus ganz Europa genutzt werden können, preist Interxion seine Beteiligung am Projekt.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen