Auftragshersteller: Microsoft will TabletPC unter eigenem Namen veröffentlichen

KomponentenMobileSoftwareTabletWorkspace

Ende 2012 wolle MS sein eigenes Windows-8-Tablet auf den Markt bringen, munkeln taiwanische Hersteller und nennen dazu viele Daten, die allesamt noch nicht bestätigt sind.

PC-Produzenten aus Taiwan sollen erzählt haben, Microsoft wolle in Zusammenarbeit mit Texas Instruments und taiwanischen Herstellern ein Windows-8-Tablet produzieren, gibt die taiwanische Digitimes das Branchengeflüster wieder.

Durch Apples und Googles Erfolg angestachelt, wolle MS seine Markenstrategie, die es schon für andere Produkte nutzt, auf Tablets übertragen. So jedenfalls würden es die »Quellen« erzählen.

Wie viel an den Gerüchten wirklich wahr ist, lässt sich noch nicht absehen. Die Aussagen der Auftragshersteller waren bislang zwar oft mit Vorsicht zu genießen, stellen sich aber meist doch noch als richtig heraus.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen