Erste Thundbird-5-Beta erhältlich

Allgemein

Mozilla verspricht für die kommende Version des E-Mail-Clients zahlreihe neue Funktionen und Fehlerbehebungen – einige stehen  schon jetzt zum Test bereit.

Der OpenSource-Mailclient Thunderbird der Mozilla Foundation ist derzeit noch in Version 3.1 aktuell. Die Entwicklungen schreiten jedoch schnell voran – Version 4 gibt es offenbar keine, und Version 5 ist seit Kurzem als Betaversion zu haben.

Schon die Änderung von Version 3.0 auf 3.1 schaffte viele Probleme – neben einer komplizierteren Bedienerführung führte die neue Version zunächst zu vielen Abstürzen, bis diese mit einigen Bugfixes behoben waren. Version 4 wird nun übersprungen, um identische Versionsnummern mit dem kommenden Firefox 5 vermarkten zu können.

Die Betaversion 5.01b, so die Release Notes, kommt mit einer Fülle neuer Funktionen. Eine API zur Steuerung von Dateierweiterungen, ein neuer Add-on-Manager, und in der Mac-Version die Unterstützung der 64-Bit-Universal Binaries seien dabei. Die Größe von Dateianhängen werde künftig angezeigt, Plugins könnten per RSS-Feeds  geladen werden und natürlich seien zahlreiche Bugfixes im Gesamtpaket enthalten.

Der britische Inquirer sah sich die neue Version an und meint, dass sie gegenwärtig noch der bisherigen Variante 3.1 sehr ähnelt. Mozilla behaupte jedoch, eine Funktion der Neuanordnung von Thunderbird-Tabs im Firefox-Browser ergänze künftig die gewohnte Bedienerführung – versprochen ist sie laut Release Notes – aber enthalten sei sie noch nicht.

Die neue Thunderbird-Version soll gleichzeitig mit dem Firefox-5-Browser fertig werden. Als Datum für den Entwicklungsstopp nennt Mozilla auch hier den 21. Juni – die endgültige Version wird wohl ein paar Wochen danach erscheinen.

Die aktuelle Beta in verschiedenen Sprachversionen steht für Windows, Mac OS X und Linux zum Download bereit<.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen