Qualcomm überrascht mit Gigabit-WiFi-Chips

MobileSmartphoneWLAN

Der Hersteller bringt seinen allerersten Tri-Band WiFi-Chipsatz, der die Kommunikation auch im 60-GHz-Band abwickeln kann. Dank seiner Multi-Gigabit-Kapazität eigne er sich für das kabellose Videostreaming und weitere anspruchsvolle Apps.

Qualcomms Innovation hört auf den ungelenken Namen »AR9004TB«. Entwickelt wurde der Halbleiter von Atheros (übernommen von Qualcomm) und dem Startup Wilocity. Der Chip erfülle die Spezifikationen für Highspeed-WiFi, aufgestellt von der Wireless Gigabit Alliance und dem zuständigen IEEE-Ableger. Damit sollte der Halbleiter in der Lage sein, zehnmal mehr Daten in gleicher Zeit zu liefern wie der aktuelle WiFi-Standard.

Qualcomm wird den AR9004TB diesen Sommer an Gerätehersteller ausliefern. Die Verbraucher werden entsprechende Geräte dann rund ein halbes Jahr später kaufen können. »Der Chip erlaubt den Nutzern von Mobilgeräten, eine neue Generation von Rich-Apps auf der Arbeit wie auch im Privatleben einsetzen zu können. Es hilft bei der Synchronisation mit Netzwerk, Dockingstation oder Desktop, die flott im Vorbeigehen erfolgen kann«, erläutert Amir Faintuch, Qualcomm-Manager für Atheros.