Computex: Google ChromeOS kommt nicht auf Tablets

ChromebookWorkspace

Das vorerst für Notebooks konzipierte Cloud-Betriebssystem sei zwar für verschiedene Geräteklassen vorgesehen, aber momentan sei man voll auf die Notebook-Anwendung fokussiert, erklärte Googles Chrome-Verantwortlicher Sundar Pichai auf einer Konferenz in Taipeh.

Googles Senior Vice President für Chrome erklärte einer Tablet-Version des Betriebssystems erst einmal eine Absage. Auch Gerüchten über eine mögliche Verschmelzung von ChromeOS und Android stimmt er nicht zu, berichtet TG Daily von der Messe in Taipei.Von derselben Veranstaltung berichtet Reuters, Samsung und Acer planten ihre CromeOS-Notebooks definitiv im Juni.

Die Marktforscher von Ovum seien jedoch skeptisch bezüglich den Erfolgschancen von ChromeOS. Kurz und gut: Google wird wohl kaum etwas anderes übrigbleiben, als den Erfolg von Android durch eine Fusion der Systeme auf ChromeOS zu übertragen.

 

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen