Erste Beta von Firefox 5

BrowserWorkspace
Firefox Logo 130px

Zwei Monate nach Firefox 4 hat der Nachfolger bereits Beta-Status erreicht, denn die Mozilla-Entwickler wollen den Release-Zyklus beschleunigen und Firefox 5 bereits am 21. Juni fertigstellen.

Die Beta von Firefox 5 unterstützt CSS Animations, mit denen sich beispielsweise Farb- und Formwechsel im Layout einer Website definieren lassen, ohne dafür auf Flash oder Javascript setzen zu müssen. Zudem wurde der Support für HTML5, SMIL und andere Webstandards verbessert und wie bei eigentlich jeder neuen Version die Performance erhöht.

Mit der Beta bringt Firefox einen neuen Schalter mit, mit dem sich der Development-Channel wechseln lässt. Über Hilfe und Über Mozilla Firefox kann zwischen den Channels Aurora, Beta und Release umgeschaltet werden, je nachdem aus welchen Channel man Updates erhalten will.

Aurora-Versionen wurden erstmals für Firefox 5 eingeführt und sollen einen frühen Blick auf die neuen Browser-Versionen erlauben. Sowohl Aurora- als auch Beta-Phasen sollen jeweils sechs Wochen dauern und für einen gestrafften Release-Zyklus sorgen, bei dem in kürzeren und regelmäßigeren Abständen neue Firefox-Versionen erscheinen. So will man massive Verzögerungen wie bei Firefox 4 verhindern und mit Google mithalten, das etwa alle sechs Wochen eine neue Chrome-Version veröffentlicht.