WebOS-Smartphone HP Veer ab Juni bei O2 erhältlich

MobileNetzwerkeSmartphoneTelekommunikation

Das kleine Handy in Scheckkartengröße kommt mit allen Funktionen eines vollwertigen Smartphones, einer ausziehbaren Tastatur und einem Touchscreen-Display. Das gleichzeitig mit dem  Palm pre3 vorgestellte  Gerät ist endlich fertig und kommt im Sommer in den deutschen Handel.

O2 verkauft das neue HP-Handy HP Veer entweder für 379 Euro oder für einen monatlichen Preis von je 15 Euro über 24 Monate bei einer Anzahlung von 19 Euro. Das Gerät ist SIM-lock frei, eine Vertragsbindung besteht nicht. Die Zahlungsart kann bei Verfügbarkeit des Gerätes über dei Website My Handy ausgewählt werden.

Das neue WebOS-Gerät ist 84 x 54,5 x 15 mm klein und wiegt nur 103 Gramm. Das Smartphone ist ausgestattet mit einem 800MHz-Qualcomm-MSM723-Prozessor auf ARM-Basis, mit 8 GByte internem Speicher und einem Akku, das fünf Stunden Gesprächszeit erlaubt. Alle technischen Daten finden sich auf HPs Palm-Website.



Hier gibt der Hersteller zum Beispiel ein 2,6-Zoll-Multitouch-Display mit  einer Auflösung von 320×400 Pixeln an, eine 5-Megapixel-Kamera mit Videoauflösung von 640 x 480 Bildpunkten und die mitgelieferte Docking-Station »HP Touchstone«, in die das Handy zum Aufladen nur ohne Drahtverbindung gelegt werden muss..

Das schon im Februar 2010 in den USA gleichzeitig mit dem »Palm Pre3« gezeigte Smartphone ist ab Juni bei O2 auf den Onlineseiten sowie in O2-Shops zu haben.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen