Google liefert Sicherheitspatch für Android aus

MobileMobile OSSicherheitSicherheitsmanagement

Die Lücke im Smartphone-Betriebssystem, die das Abgreifen von Daten und Authentifizierungs-Tokens ermöglichte, soll nun beseitigt werden.

Die erst vor Kurzem entdeckten Schwachstellen von Android-Systemen will Google schnellstmöglich beseitigen und über Server-Push-Funktionen direkt an die Android-Smartphones senden.

Die Authentifizierungs-Tokens und Daten, die Hacker leicht abfangen konnten, seien nach dem Fix wahrscheinlich sicherer, meint der britische Inquirer – das Sicherheits-Unternehmen Sophos lobt den heimlichen Fix im Hintergrund, bemängelt jedoch noch, dass Google zur Auslieferung an die Handys die Telekommunikations-Anbieter als Partner benötige und so nicht alle betroffenen Smartphones schnell genug mit dem Update beliefern könne.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen