Neue Gerüchte: Amazon plant Quad-Core-Tablets

E-CommerceKomponentenMarketingMobileWorkspace

Unter den Codenamen Coyote und Hollywood werden angeblich in Taiwan potente Quad-Core-Tablets vorbereitet, die als Amazon-Medienplayer für Furore sorgen sollen.

Die von uns am Monatsanfang aufgeschnappten Gerüchte über ein Amazon-Tablet scheinen sich nun zu verdichten: Gestern Abend liefen etwas konkretere Hinweise durch das Netz. Demnach bereite Amazon in Asien zwei Modelle vor, das Einstiegsmodell Coyote mit Dual-Core-Tegra-2-Prozessor von Nvidia sowie das etwa fünfmal flottere Top-Modell Hollywood mit dem Quad-Core Kal-El (Tegra 3), ebenfalls von Nvidia.

Der Markteintritt für dieses Duo sei zum Weihnachtsgeschäft geplant. Die Geräte sollen in Taiwan gefertigt werden, wobei andere Gerüchte behaupten, Samsung habe bei der Designentwicklung geholfen. Die Tablets heben sich auf jeden Fall stark von den bisherigen E-Book-Readern der Amazon Kindle-Familie ab. Coyote und Hollywood sind damit also keine farbigen Reader-Varianten, sondern eher für den Dienst Amazon Instant Video oder auch für die Cloud-Anbindung an EC2 geeignet.