Sony: Playstation Network geht wieder online

Big DataData & StorageSicherheitSicherheitsmanagement

Mit einiger Verzögerung hat Sony am Sonntag damit begonnen, Playstation Network (PSN) und Qriocity wieder in Betrieb zu nehmen. Die Nutzer müssen die Firmware ihrer Playstation aktualisieren und das Passwort ihres Accounts ändern.

Eigentlich sollten Playstation Network und Qriocity bereits Anfang Mai wieder online gehen, doch nachdem sich herausstellte, dass vom Datendiebstahl nicht nur die beiden Dienste, sondern auch Sony Online Entertainment betroffen war, musste Sony den Neustart verschieben. Gestern teilte das Unternehmen nun mit, dass Playstation Network und Qriocity schrittweise wieder angeschaltet werden – wann welche geografischen Regionen dran sind, verriet man aber nicht und bat um Geduld.

Bevor die Sony-Nutzer Playstation Network und Qriocity wieder nutzen können, müssen sie die Firmware ihrer Playstation auf die Version 3.61 aktualisieren, die einen Ändern des PSN-Passworts verlangt. PS3-Nutzer können das Passwort nur auf der eigenen PS3 oder der PS3 ändern, auf der der PSN-Account einst aktiviert wurde. Wer bislang noch nie Inhalte heruntergeladen hat, erhält von Sony eine Mail mit einem Link, der auf eine Seite zum Ändern des Passworts führt. Zudem hat Sony eine kostenlose Hotline (0800 – 18 12 194) eingerichtet, die werktags von 10 bis 20 Uhr und am Wochenende von 11 bis 16 Uhr besetzt ist, und den Nutzern helfen soll.