Ob Mac oder PC: Backup-Software auf USB-Speicher

Data & StorageMobileSicherheitSicherheitsmanagementSoftwareStorageWorkspaceZubehör

Die NTI Corporation hat das sogenannte »Pocket Backup« erfunden. Man will die Hersteller, OEM-Produzenten und Vertreiber von USB-Speichern und Flash-Drives anbieten, eine entsprechende Software ab Werk zu installieren.

Sobald ein Speicherstick oder ein Solid State Drive in einen Macintosh, PC oder Mobilrechner gesteckt wird, soll sich die NTI-Software »Pocket Data Backup« automatisch melden und anbieten, ein sicheres Backup anzulegen, etwa auf Festplatte oder Silberscheibe oder eben in komprimierter Form auf dem jeweiligen Drive. Zusätzlich hat NTI Corporation auch noch das Tool »Pocket PC Protection« im Angebot, welches USB-Drives bootbar macht und Windows-Nutzern im Falle von Problemen zur Seite stehen will.

Die beiden NTI-Programme haben den Vorteil, dass sie vom Verbraucher nicht extra installiert werden müssen. Den Anbietern der Flash-Speicher helfe es, ihre Produkte mit einem Mehrwert zu versehen, wirbt der Hersteller. Beide Tools seien mehrsprachig, würden auf den Drives nicht viel Platz verbrauchen, auf allen USB-Typen laufen, seien einfach zu bedienen und böten den Anwendern eine ordentliche Bandbreite an Funktionalität. So können zum Beispiel auch die Lesezeichen/Bookmarks von allen populären Browsern in Sicherheit gebracht werden.