Samsung QX412: 13,3-Zoll-Notebook mit 14-Zoll-Display

MobileNotebook

Bei seinem QX412 hat Samsung ein Display mit 35,6 Zentimetern (14 Zoll) in ein Gehäuse gesteckt, das eigentlich für Displays mit 33,8 Zentimetern (13,3 Zoll) gedacht ist.

Samsung spricht von einem »rahmenlosen Display« – ganz ohne Rahmen geht es zwar nicht, doch dieser ist deutlich dünner als bei anderen Notebooks, so dass man ein kompaktes Notebook mit vergleichsweise großem Display erhält. Dieses stellt 1366 x 768 Pixel dar und leuchtet mit 300 Candela, was laut Samsung deutlich heller ist als bei anderen Notebooks und das Gerät für den Einsatz bei schlechten Lichtverhältnissen fit macht, etwa in der Dämmerung oder bei direktem Lichteinfall.

Im Inneren des 2,2 Kilogramm schweren QX412 arbeiten ein Core i5-2520M und 4 GByte Arbeitsspeicher, zu denen sich eine Nvidia GeForce GT 520M mit 1 GByte eigenem Speicher gesellt. An Laufwerke sind eine Festplatte mit 320 GByte, ein DVD-Brenner und ein Speicherkartenleser verbaut.

Das Notebook bietet unter anderem eine HDMI-Schnittstelle und vier USB-Ports, von denen sich zwei auf USB 3.0 verstehen. Es hat eine Schnittstelle für Gigabit-LAN an Bord und funkt im WLAN nach 802.11b/g/n. Der 6-Zellen-Akku soll bis zu 7,7 Stunden durchhalten.

Das Samsung QX412 ist ab sofort für 949 Euro zu haben. Als Betriebssystem läuft Windows 7 Professional mit 64 Bit auf dem Gerät.