Huawei vs: ZTE: ZTE klagt zurück

PolitikRecht

Kurz nachdem Huawei den Konkurrenten ZTE wegen Patentverletzung verklagte, hat dieser seinerseits Klage gegen Huawei eingereicht.

ZTE wirft Huawei vor, Patente im Bereich LTE zu verletzen. Man fordert eine Entschädigung sowie ein Ende der Patentverletzungen. Der chinesische Hersteller erklärte, er sei der Auffassung, Unternehmen sollten nicht um Patente streiten. Man respektiere das geistige Eigentum anderer, werde aber das eigene geistige Eigentum verteidigen.

Die Klage dürfte eine Reaktion auf die Klage sein, die Huawei zuvor gegen LTE bei einigen Gerichten in Europa eingereicht hatte, auch wenn ZTE dazu keine Stellung nimmt. Damit eskaliert der Streit der beiden chinesischen Hersteller, die sich in der klagefreudigen Mobilfunkbranche bislang verschont hatten.