SAP steigert Umsatz und Gewinn um über 20 Prozent

Allgemein
SAP

Der Konzern übertrifft sich wieder selbst und verdoppelt die Wachstumsrate der Software-Erlöse, steigert das Betriebsergebnis um 26 Prozent und liefert den höchsten operativen Cashflow in einem 1. Quartal.

Trotz aller Forderungen des Mitbewerbers Oracle ist SAP auf der Überholspur: Im ersten Quartal 2011 hat das Unternehmen  nach eigenen Angaben erneut ein zweistelliges Wachstum hingelegt, und das sowohl beim Verkauf von Software (20 Prozent Steigerung) als auch bei den Services Drumherum (26 Prozent Steigerung).

Mit Erlösen von 583 Millionen Euro nur aus Software-Lizenzen und über 3 Milliarden Gesamtumsatz  hat sich das Unternehmen erneut über die Erwartungen der Börsenanalysten hinweggesetzt. Der Gewinn nach Steuern sei um 4 Prozent auf 403 Millionen Euro gestiegen.

Für das Geschäftsjahr 2011 erwartet das Unternehmen einen Umsatz von  4,45 bis 4,65 Milliarden Euro und eine höhere Gewinnmarge.

 

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen