Wird BlackBerry OS 7 kommende Woche vorgestellt?

BetriebssystemMobileSmartphoneWorkspace

Eigentlich wollte Research in Motion auf der BlackBerry World in der kommenden Woche ein Update für BlackBerry-Smartphones mit der Versionsnummer 6.1 veröffentlichen. Nun mehren sich Quellen, dass die neue Ausgabe des Mobilsystems einen größeren Versionssprung machen könnte.

Beobachter waren bislang davon ausgegangen, dass die siebte Version von BlackBerry OS auf dem ONX basieren würde, das auch im RIM-Tablet PlayBook zum Einsatz kommt. Stattdessen meldet der BlackBerry-Blog Crackberry.com unter Berufung auf »mehrere Quellen«, dass das als Version 6.1 geplante Update nun als Version 7 erscheinen soll.

Die Gründe für diese Entscheidung sind unklar. Möglicherweise möchte RIM dem neuen System einen etwas wertigeren Klang verpassen, da es voraussichtlich auch gleich auf neuen BlackBerry-Smartphones erscheinen wird. Auch ist es möglich, dass die neue Version bislang unbekannte Features enthält, die auf älterer Hardware nicht funktionieren.

Wann die erwartete Zusammenlegung des Smartphone-OS mit der Tablet-Variante stattfindet, ist damit weiterhin offen. Crackberry geht davon aus, dass diese dann mit BlackBerry 8 vollzogen werden. Auf der BlackBerry World, die vom 3. bis 5. Mai in Orlando stattfindet, wird es vielleicht Antworten auf die Spekulationen geben.