Toshiba Portégé R830: Leichtes Business-Notebook mit Top-Ausstattung

MobileNotebook

Toshiba erweitert die Reihe der Business-Notebooks um das Portégé R830. Das 13,3 Zoll große Modell soll vor allem durch seine Mobilität überzeugen. Es wiegt laut Hersteller 1,64 Kilogramm und hält mit einer Akkuladung bis zu 8 Stunden durch.

Außerdem bietet das Notebook neben WLAN 802.11b/g/n und Bluetooth auch ein UMTS-Modem um über das Handynetz ins Internet zu gelangen. Als Prozessor kommt ein Intel Core i7-2620M mit 2,7 GHz zum Einsatz. Der Arbeitsspeicher ist 4 GByte große, die SATA-Festplatte fasst 320 GByte. Ein DVD-Brenner gehört ebenso zur Ausstattung wie ein Ethernet-Anschluss, eine Multikartenleser, ein HDMI-Ausgang, eine Webcam sowie eine USB-3.0- und zwei USB-2.0-Buchsen, von denen eine ebenfalls als eSATA-Port genutzt werden kann. Als Betriebssystem ist Windows 7 Professional 64 Bit vorinstalliert.

Bei dem beschriebenen Modell handelt es sich um das Portégé R830-110. Es ist ab sofort für 1399 Euro erhältlich. Gegen einen Aufpreis von 1000 Euro erhält der Kunde das Portégé R830-10V. Hier ist die CPU mit 3,4 GHz getaktet, der Arbeitsspeicher doppelt so groß und als Massenspeicher ist eine SSD mit 256 GByte verbaut. Ein Akku mit höherer Kapazität soll zudem die Laufzeit auf über 12 Stunden steigern.