iPhone 5: Marktstart erst im September – oder noch später?

Allgemein

Laut Medienberichten wird Apple im Juli oder August mit der Produktion des iPhone 5 beginnen und es voraussichtlich im September in den Handel bringen. Damit weicht das Unternehmen von seiner Tradition ab, jedes Jahr im Juni eine neue iPhone-Ausgabe zu präsentieren.

Äußerlich soll sich das Smartphone kaum vom aktuellen iPhone 4 unterscheiden. Gerüchten zufolge sollen eine Digitalkamera mit einer Auflösung von 8 Megapixeln sowie ein schnellerer A5-Prozessor an Bord sein. Aufgrund von Lieferproblemen seitens der Firmen, die die einzelnen Komponenten für das iPhone herstellen, könnte sich der Marktstart sogar auf das nächste Jahr verschieben. Das jedenfalls spekuliert der Branchendienst Digitimes. Apple selbst kommentiert Spekulationen wie gewöhnlich nicht.

Das iPhone gehört zu Apples erfolgreichsten Produkten. Alleine im vierten Quartal 2010 wurden 16,2 Millionen Stück weltweit verkauft, was Apple ein Drittel seines Umsatzes bescherte. Ein weißes Modell des iPhone 4 wird wohl diesen Monat auf den Markt kommen. Damit hätte es eine Verspätung von zehn Monaten. Grund dafür waren unvorhergesehene Probleme bei der Produktion.