iPad als Videosicherheits-Kontrollzentrum

KomponentenPolitikSicherheitSicherheitsmanagementÜberwachungWorkspace

Logitech bringt mit seinem »Alert«-Produkt die Beobachtung und Steuerung der eigenen Sicherheits-Anlagen aufs Apple-Tablet.

Logitechs Videoüberwachungs-Anlage »Alert System« kommt mit einer »Alert App« auf das iPad. Das Videosicherheitssystem soll damit jederzeit und von jedem Ort erreichbar sein.

Die mobile Erweiterung des Logitech Alert HD-Videosicherheitssystems soll »gestochen scharfe HD-Videobilder« in 720p-Auflösung und »klaren Sound für die mobile Überwachung auf dem iPad« bereitstellen.

Mit Fernzugriff und Alarm-Management steuert die App beispielsweise das »Logitech Alert 750i Master System«, das wetterfeste »Logitech Alert 750e Outdoor Master System« oder die Alert Add-On Kamera des Herstellers. Bei Bewegungsmeldungen könne sofort der »Mobile Commander« helfen, zu sehen, was derzeit passiert oder vor kurzem passiert ist – die aufgezeichneten Bewegungen lassen sich jederzeit abrufen.

Die Bewegungs-Benachrichtigungen lassen sich jederzeit abschalten. Die App steht kostenlos im Apple App Store zum Download bereit, der erweiterte »Alert Web und Mobile Commander-Service« mit Zusatzfunktionalität für iPads, Web-Browser und Mobile-Apps ist zum empfohlenen Verkaufspreis von 59,99 Euro pro Jahr erhältlich.

Etwas kostspieliger sind die Überwachungsgeräte: Das Alert 750i Master System und das Logitech Alert 750e Outdoor Master System kosten 329 Euro bzw. 379 Euro. »Für 279 bzw. 329 Euro sind die Logitech Alert 700i Add-On Camera und die Logitech Alert 700e Outdoor Add-On Camera erhältlich.«, fügt die Logitech-Pressestelle an und veröffntlicht ein Video dazu auf YouTube:

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen