Microsoft: Erste Preview auf Internet Explorer 10

BrowserSoftwareWorkspace
Internet Explorer Logo

Einen Monat nach der Veröffentlichung des Internet Explorer 9 hat Microsoft eine erste Preview des Nachfolgers präsentiert, der die Unterstützung von HTML5 und CSS3 noch einmal verbessern soll.

Wie beim IE9, dessen erste Preview im vergangenen Jahr auf der Entwicklerkonferenz MIX vorgestellt wurde, nutzt Microsoft die diesjährige Veranstaltung für einen ersten Blick auf den IE10. Dieser stecke seit drei Wochen in der Entwicklung, schreibt man im IEBlog, und soll CSS3 besser unterstützen, etwa Gradienten für Farbverläufe sowie CSS3 Multi-Column Layouts, CSS3 Grid Layouts und CSS3 Flexible Box Layout. Zudem werden neue HTML5-Features unterstützt und das Rendern mittels Hardware-Beschleunigung verbessert.

Microsoft will nun alle acht bis zwölf Wochen eine neue IE10-Preview veröffentlichen, auf der Test Drive-Website demonstriert man jeweils die Fortschritte. Wie beim IE9 geht es zunächst nur um den Unterbau des Browser, zu neuen Funktionen und Änderungen am Design ist noch nichts bekannt.