Acer will Ende April ein 7-Zoll-Tablet bringen

KomponentenMobileTabletWorkspace

Ende April, spätestens Anfang Mai, will Acer ein 7-Zoll-Tablet verkaufen.Es soll vor allem in Europa als starker und preisgünstiger Konkurrent gegen Samsungs Galaxy Tab antreten.

Nachdem Acer erst vor Kurzem sein Iconia Tab A500 und den 10-Zöller W500-10 (siehe Bildergalerie unten) auf den Markt brachte, plant der taiwanische Hersteller seinen nächsten Streich: Das »Iconia Tab A100« soll mit 7-Zoll-Touchdisplay kommen und vor allem Frauen ansprechen.

Es soll Ende April oder Anfang Mai 2011 angeboten werden, flüsterten die Komponentenhersteller der Digitimes.

Das Gerät soll mit NVidias Tegra2 betrieben werden und mit Android 3.0 kommen, der Auftragshersteller soll Compal Electronics sein. Schon Ende 2010 zeigte Acer auf einer Pressekonferenz in New York einen Prototypen eines 7-Zoll-Tablets, ließ aber Tests bei den Besuchern damals nicht zu.

Acer habe Studien zur Nutzung von Tablets durchgeführt, berichtet Digitimes. Demnach sei die Art, wie Menschen mit 7-Zoll- und 10-Zoll-Geräten umgehen, völlig unterschiedlich. Die 10-Zöller würden mit beiden Händen festgehalten und mit den Daumen bedient, die 7-Zöller dagegen meist in einer Hand gehalten und mit der anderen bedient werden. Deswegen glaubt Acer auch, dass ein 7-Zoll-Modell vor allem Frauen anspreche, diedas kleinere Modell schließlich bequemer fänden.

Der Preis wurde noch nicht genannt, das Iconia Tab A100 soll aber billiger sein als das A500, das in den USA für Verizons LTE-Netz ab 450 US-Dollar angeboten werden soll.

Bildergalerie des 10-Zoll-Tablets Acer Iconia W500

(kleines Bild oben: Acer Iconia W500-10)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen