HTC bringt neues Android-Smartphone

MobileMobile OSSmartphone

PR-Agenturen haben es mittlerweile schon schwer, alle Neuheiten als Sensation zu vermarkten. Beim neuen HTC-Smartphone dürfte das leichter fallen: Es hat die Sensation zumindest im Namen. Das »HTC Sensation« soll das neue Android-Flaggschiff des taiwanischen Herstellers werden.

Vielleicht hatte es HTC selbst absichtlich als Gerücht durchsickern lassen, was kommende Woche am Dienstag (12.04.2001) in London vorgestellt werden soll. Das zuvor als »HTC Pyramid« gehandelte Gerät jedenfalls soll laut Gerüchten und Markenanmeldungen nun tatsächlich unter dem Namen »Sensation« vorgestellt werden.

Ob es wirklich eine Sensation wird, wird sich zeigen müssen, denn die Details und Fotos, die ins Web gesickert sind,  ähneln sehr dem bereits angekündigten »Evo 3D«, eben nur ohne 3D-Display und ohne Zweilinsen-Kamera für 3D-Bilder.

Das Gerät soll laut XDA Developers auf einem 4,3-Zoll-Display 960 x 540 Bildpunkte anzeigen, mit einem 1,3-GHz-Dualprozessor ausgestattet sein, WLAN b/g/n beherrschen, eine 8-Megapixel-Kamera auf der einen Seite und eine VGA-Webcam auf der anderen Seite besitzen und mit 768 MByte Arbeitsspeicher ausgerüstet sein. In den USA soll es mit 4G-Netzen funktionieren.

Das Betriebssystem soll Android 2.3.2 sein, »Gingerbread« wird mit HTCs eigener Oberfläche »Sense 3.0« ergänzt – zumindest deuten dies die vorab veröffentlichten Fotos und Screenshots an.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen