Toshiba stattet Notebook Satellite P700 mit 3D aus

MobileNotebook

Toshiba Europe überrascht das Abendland mit vier neuen Satellite-Notebooks, die alle serienmäßig 3D-Technologie und die passenden aktiven 3D-Shutter-Brillen mitbringen.

Bei dem 3D-Quartett handelt es sich um die Modelle Satellite P750, P755, P770 und P775. Sie sind ganz simpel an dem 3D-Namenszusatz zu erkennen und besitzen entweder ein 15,6- oder ein 17,3-Zoll-Display, welche die nötige 120 Hz Bildwiederholrate schaffen. Die darauf abgestimmten aktiven Shutter-Brillen stammen übrigens von Nvidia – wie auch die Grafikkarte GeForce GT 540 M mit 1 oder 2 GByte Videospeicher.

Wahlweise können die Kunden sich bei den Prozessoren für Intel Core i3 bis i7 entscheiden. Dazu gibt es bis zu 8 GByte RAM und maximal 750 GByte Festplattenplatz. Wer mehr Geld locker macht, erhält auch gleich Solid State Drive nebst Blu-ray-Brenner. Ein DVD-Brenner ist Standard. Ebenso Bluetooth 3.0, Wi-Fi und das Soundsystem von Harman Kardon. Die Auslieferung soll noch im Frühling passieren, Preise wurden von Toshiba noch nicht verraten.