SugarCRM kauft und integriert iExtensions

CRMKarriereMarketingSoftware

Die Verwaltungssoftware für Kundenbeziehungen wurde zum Beispiel bei Firmen eingesetzt, die IBM Lotus Notes nutzten. Nun soll sie bei SugarCRM für eine tiefschürfende Produktintegration, bessere Zusammenarbeit und Produktivität im Team sorgen.

Im Rahmen der jährlichen SugarCon-Kundenkonferenz wurde der iExtensions-Deal bekannt gegeben. Möglichst umgehend sollen die heutigen Sugar-6-Nutzer in den Genuss der Kollaborations-Werkzeuge kommen. Der native Support von Notes wird im Schlepptau ebenso angeboten wie die Notes-Plus-Ins Kalender und E-Mail. Sogar eine Brücke zu IBMs Domino-Produktserie könne SugarCRM künftig schlagen.

Der Spezialist für Kundenbetreuung kündigte eine enge Verzahnung zu den sozialen Interaktionsmöglichkeiten von LotusLive an. Zudem sei SugarCRM Partnerschaften mit Cisco und Citrix eingegangen. So dürfen Sugar-6-Kunden nun innerhalb ihrer Software Web-Meetings planen und abhalten, dabei Dokumente hochladen und gemeinsam bearbeiten. Dabei werden zum Beispiel WebEx MeetingCenter oder Citrix GoToMeeting genutzt. Eine weitere Vereinbarung mit Google erlaubt zudem die Nutzung von Google Docs innerhalb des Sugar-Interfaces.