Google will Mittelständler fürs Internet begeistern

IT-ManagementIT-Projekte

Im Rahmen der Initiative »Online Motor Deutschland« touren Google und Partnerunternehmen derzeit durch die Bundesrepublik, um kleinen und mittelständischen Unternehmen das Internet näher zu bringen.

Ziel von »Online Motor Deutschland« ist es laut Google, mittelständischen Unternehmen zu zeigen, wie sie ihren Geschäftserfolg durch das Internet steigern können. Dafür veranstaltet man in zehn großen deutschen Städten spezielle Events, bei denen man in Workshops beispielsweise über den Aufbau einer Website oder das richtige Online-Marketing informiert. Daneben stehen Experten von Google und den Partnerunternehmen für Gespräche bereit, beantworten Fragen und helfen bei Problemen.

Für den einfachen Start ins Online-Geschäft bieten die beteiligten Firmen kostenlose Produkte und Services an. Strato stellt beispielsweise ein Homepage-Paket für ein Jahr kostenlos bereit, Google steuert einen Adwords-Gutschein über 100 Euro bei und Fairrank analysiert die Suchmaschinentauglichkeit der Website.

Den Anfang der Roadshow machte in dieser Woche München, wo man im Olympiapark gastierte und trotz schönem Wetter ein Publikum fand. Es sei eigentlich immer recht voll, erklärte Christina Witt von Strato gegenüber ITespresso.de, um die 100 Besucher habe man jederzeit in dem Domzelt. Bei diesen käme die Veranstaltung zudem gut an, da nicht nur Wissen vermittelt, sondern quasi ein Komplettpaket für den Start im Internet bereitgestellt werde.

Nach München zieht die Roadshow weiter nach Nürnberg (13. bis 15. April), Stuttgart (2. bis 4. Mai), Frankfurt (10. bis 12. Mai) und Köln (18. bis 20. Mai), bevor dann in der zweiten Jahreshälfte Hannover (23. bis 25. August), Leipzig (31. August bis 2. September), Essen (12. bis 14. September), Hamburg (20. bis 22. September) und Berlin (28. bis 30. September) dran sind.