Der zweite Aldi-PC des Jahres kommt

KomponentenPCWorkspaceZubehör

Ab Donnerstag, den 31. März, legt Aldi ein neues Medion-Gerät in seine Regale, diesmal 100 Euro teurer, aber mit schnellerer CPU, USB3 und 2 TByte-Festplatte sowie extra 512 MByte Grafikspeicher.

Der »Medion Akoya P4385D»« ist ab 31. März für 599 Euro bei Aldi erhältlich. Als Prozessor tickt ein Intel Core i5 mit 2,8 GHz in 4 GByte DDR3-SDRAM. Im Rechner ist eine 2-TByte-Festplatte enthalten.

Als weitere Bestandteile nennt Aldi einen Multicardreader, einen »Medion Datenhafen 3 mit USB 3.0« für das einfache Einstecken von Laufwerken sowie einen USB-3, einen USB2- und einen eSATA-Anschluss, eine PS/2 Tastatur und eine optische USB-Maus.

Als Software finden sich Windows 7 Home Premium 64 Bit, MS Office Starter 2010 (Testversion), Bullguard Internet Security (mit Updates für 90 Tage), Cyberlink Power2Go »und andere«.

Nach dem AMD-Rechner Akoya P5320 D im Januar ist der neue Akoya P4385D der zweite Aldi-PC des Jahres 2011. Der Desktop kommt am 31.3. für 599 Euro.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen