Pioneer baut ultradünne Hightech-Lautsprecher

KomponentenWorkspaceZubehör

Für den Sommer planen die Japaner eine Auslieferung ihrer Sound-Wing-Systeme. Es sind wahre Bonsai-Exemplare, denn sie sind klein, leicht und extrem dünn.

Die ultrakompakte Lautsprecher-Familie basiere auf der firmeneigenen HVT-Technologie (Horizontal-Vertical Transforming). Sie erlaube einen Aufbau von lediglich 100 mm Dicke und minimiere gleichzeitig die Vibrationen im Gehäuse. Diese Technik gehe keinesfalls zu Lasten der Sound-Qualität, betont Pioneer.

Die ersten  winzigen Sound-Wing-Exemplare sollen im Juni in japanischen Geschäften stehen, umgerechnet über 400 Euro kosten und 100 Watt Musik leisten (bei 8 Ohm Impedanz, 76 dB, 160 Hz bis 32 kHz Frequenzspektrum). Dabei wiegen die Lautsprecher gerade einmal 430 Gramm und lassen sich deshalb leicht an Wände montieren (siehe Bilder).