Yahoo führt nun auch eine Instant-Suche ein

CloudE-CommerceMarketingPolitikRechtServer
Yahoo Logo 130px

Dem Beispiel von Google und Bing folgend führt nun auch Yahoo die sofortigen Suchresultate schon bei Eingabe des Begriffs ein.

Die im Suchmaschinen-Ranking abgestürzte Plattform gibt noch Lebenszeichen von sich: Mit »Search Direct« wird eine Instant-Suche eingebaut, trotz der Tatsache, dass MasterObjects auf sein Patent pocht und alle Portale mit Instantsuche (auch Amazon) mit Gerichtsverfahren überzieht.

Der neue Yahoo-Service geht jetzt in Amerika in die öffentliche Betaphase und liefert wie gewohnt direkt beim Eintippen schon erste Suchergebnisse, so dass sich der Suchende so manchen Buchstaben schenken kann, falls schon das Richtige auf dem Schirm auftaucht. Ergänzend dazu liefert Search Direct eine Liste der populärsten Suchergebnisse des jeweiligen Tages. Die Liste erfahre alle zehn Minuten ein Update. Enthalten seien dabei auch die Suchen nach multimedialen Inhalten. International soll der Dienst im Laufe des Jahres freigeschaltet werden.