Neue WD-Festplatte: Vier Schnittstellen, sechs Terabyte

Data & StorageStorage

Für 600 Euro verkauft Western Digital sein neuestes Speichersysytem »My Book Studio Edition II WDH2Q60000«, das sich an die vier gängigen Festplatten-Interfaces eSATA, USB2, Firewire 400 und 800 anschließen lässt.

Das neue Modell der Harddisk-Reihe My Book Studio Edition II ist um ein 6-TByte-System erweitert worden. Laut Hersteller können damit Übertragungsraten von 3 GBit/s erreicht werden, schreibt dieser in die Technikspezifikation.

Das System sei für Mac OS X vorformatiert, für Windows müsse es neu formatiert werden, eine Anleitung und die nötige Software liegen allerdings bei. Unter Windows 7 und Vista steht die volle Kapazität breit, in altenWindows-Varianten sind nur 2,2 TByte nutzbar.

Mit zwei Harddisks zu je 3 TByte aus der Greenpower-Serie des Herstellers im lüfterlosen Gehäuse und in Vorkonfiguration auf RAID-0 und Möglichkeiten für RAID 1 nimmt der sichere Datenspeicher nur 16,6 x 15,4 x 9,8 cm Platz ein und wiegt Zweieinhalb Kilo.

Mac-Nutzer können mit Apples Time Machine sichern, für Windows-Anwender liegt eine Backup-Lösung bei, die Daten automatisch und kontinuierlich auf die Platten speichert.

Für das Gerät gibt WD fünf Jahre Herstellergarantie – empfohlener Verkaufspreis ist 599 Euro, teilweise taucht das noch nicht erhältliche Gerät bereits in Angebotslisten für 400 Euro auf.



Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen