Vostro 3000: Neue Business-Notebooks von Dell

MobileNotebook

Die neue Notebook-Serie Vostro 3000 besteht aus vier Modellen mit 13, 14, 15 und 17 Zoll. Sie alle sind mit Sandy-Bridge-Prozessoren bestückt und haben USB-3.0-Schnittstellen an Bord. SRS Premium Voice Pro soll für eine bessere Sprachqualität bei VoIP-Telefonaten sorgen.

Die vier neuen Vostro-Notebooks von Dell kommen in dieser und der nächsten Woche auf den Markt. Der Einstiegspreis für den 13-Zöller Vostro 3350 liegt bei 489 Euro, der für den 14-Zöller Vostro 3450 bei 499 Euro und der für den 15-Zöller Vostro 3550 bei 429 Euro. Das größte Modell, das Vostro 3750 mit 17 Zoll, ist ab 459 Euro zu haben.

Die Hardware-Ausstattung der Notebooks lässt sich wie bei Dell üblich nach Wunsch anpassen. Zur Wahl stehen die Prozessoren der zweiten Core i-Generation sowie verschiedene Grafiklösungen, wobei je nachdem ob es auf Leistung oder lange Akkulaufzeit ankommt, im Betrieb zwischen Chipsatzgrafik und dedizierter Grafik umgeschaltet werden kann. Im Optimalfall hält der Akku bis zu zwölf Stunden durch.

Die Notebooks bieten USB-3.0-Schnittstellen und haben allesamt Bluetooth 3.0 an Bord. Für Sicherheit sollen ein Fingerprint-Sensor und Trend Micro Worry-Free Business Security sorgen.

Dell setzt bei den Geräten auf die Sprachverbesserungssoftware SRS Premium Voice Pro und hat Skype vorinstalliert. Die Modelle Vostro 3450, 3550 und 3750 bringen zudem eine Webcam mit Full HD-Auflösung mit sowie ein Array-Mikrofon, das störende Umgebungsgeräusche bei VoIP-Telefonaten und Videokonferenzen herausfiltern soll.