Passwort-Manager für WinRAR 4

Allgemein

Rarlab hat die Version 4.0 des beliebten Packprogramms WinRAR veröffentlicht. Diese soll nicht nur schneller geworden sein, sondern bringt nun auch einen Passwort-Manager für das Entpacken verschlüsselter Archive mit.

WinRAR 4.0 steht ab sofort zum Download bereit. Wie gewohnt kann das Programm 40 Tage ohne Einschränkungen genutzt werden, danach erscheint bei jedem Start die Aufforderung, eine Lizenz zu erwerben. Diese kostet beim deutschen Distributor 45,64 Euro – mit zunehmender Lizenzzahl sinkt der Preis pro Lizenz.

Mit Version 4.0 verfügt WinRAR über einen Passwort-Manager, mit dem sich häufig zum Entpacken verschlüsselter Archive benötigte Passwörter speichern lassen. Der Anwender braucht nur ein Passwort auswählen und kann mit diesem dann auch mehrere Archive in einem Rutsch entpacken.

Darüber hinaus, versprich der Hersteller, sei WinRAR beim Entpacken bis zu 30 Prozent schneller geworden, was sich vor allem bei der Dekompression großer Bild- und Videodateien bemerkbar machen soll. Der Unicode-Support wurde erweitert, so dass nun alle internationalen Zeichen in Dateinamen verwendet werden können. Und der UDF-Support wurde aktualisiert, so dass durch die Unterstützung von UDF 2.50 die meisten ISO-Images von Blu-rays entpacken lassen.